Home-Office

Home-Office

Technische Voraussetzungen

Die Basis für einen Arbeitsplatz im Home-Office ist ein PC oder Notebook. Neben den dazugehörigen Standardprogrammen, wie z.B. Microsoft Office, kommen vielfach branchenspezifische Programme hinzu, die installiert sein müssen.

Die Anbindung zum Internet, der Zugriff auf das Unternehmensnetzwerk und die Kommunikation mit den Kollegen über Telefon oder Video sind weitere Aspekte des Home-Office.

Aktuell ist das erforderliche Equipment jedoch nur schwer zu bekommen.

In Zusammenarbeit mit unseren Dienstleistern besteht die Möglichkeit, die Hard- und Software kurzfristig, teils im Rahmen von flexiblen Leasingkonzepten, bereitzustellen.

 

Prozesse und Kommunikationsstrukturen verändern sich

Durch die Arbeit im Home-Office verändern sich die gewohnten Kommunikationsstrukturen z.T. gravierend.

Fragestellungen an den Kollegen im Nebenzimmer können nicht sofort adressiert werden, der Informationsaustausch mit den Kollegen in der Pause entfällt und auch gemeinsame Meetings entfallen oder werden per Videochat durchgeführt.

Hier müssen klare Regelungen und verlässliche Absprachen getroffen werden.

Unter Berücksichtigung der technischen Voraussetzungen unterstützen wir Sie bei der Definition und Umsetzung.

 

Nützliche Tools für die dezentrale Zusammenarbeit

Es gibt zahlreiche Tools auf dem Markt, die die Zusammenarbeit Ihrer Mitarbeiter aus dem Home-Office heraus mit der Firmenzentrale oder auch zwischen den Home-Offices unterstützen.

Mit diesen Tools können u. a. gemeinsame Besprechungen per Audio oder Video abgehalten, Dateien visualisiert oder auch Unterhaltungen in Form von Chats durchgeführt werden.

Welches Tool letztendlich und in welcher Ausprägung genutzt wird, hängt vielfach von Unternehmensvorgaben oder aber auch vom persönlichen Geschmack ab.

Ein Tool, das immer mehr Verbreitung findet, ist 'Microsoft Teams' als Bestandteil der Office 365 Familie.

Vielfach sind Lizenzen für das Tool durch erworbene Office-Pakete bereits im Unternehmen vorhanden, oft ist dies jedoch gar nicht bekannt.

Aktuell stellt Microsoft aufgrund der besonderen Situation die dafür erforderlichen Lizenzen sogar 6 Monate kostenfrei zur Verfügung.

Als zertifizierter Microsoft-Partner unterstützen wir Sie bei der Einrichtung und Einweisung Ihrer Mitarbeiter.

 

Datenschutz

Wie am Arbeitsplatz im Unternehmen sind auch im Home-Office die Richtlinien der DSGVO zu beachten.

Sensible Daten oder vertrauliche Informationen können in der häuslichen Umgebung, wenn auch im Regelfall unbeabsichtigt, anderen Familienmitgliedern zugänglich gemacht werden.

Hierfür sind verbindliche Vorgaben zu erstellen und anzuwenden.

 

Förderprogramm „go-digital“

Das Förderprogramm go-digital des Bundesministeriums für Wirtschaft und Energie (BMWi) richtet sich an kleine und mittlere Unternehmen der gewerblichen Wirtschaft sowie des Handwerks. Dabei bietet es mit seinen drei Modulen "Digitalisierte Geschäftsprozesse", "Digitale Markterschließung" und "IT-Sicherheit" Beratungsleistungen, damit die Unternehmer mit den technologischen und gesellschaftlichen Entwicklungen in den Bereichen Digitalisierung des Geschäftsalltags, Online-Handel und dem steigenden Sicherheitsbedarf bei der digitalen Vernetzung Schritt halten können.

Autorisierte Beratungsunternehmen übernehmen die Antragstellung für die Förderung, um Unternehmen und Handwerk in bürokratischen Erfordernissen zu entlasten. Sie sind auch für die Abrechnung und die Verwendungsnachweisprüfung zuständig.

Förderprogramm "go-digital"

 

Förderprogramm Digitalbonus Niedersachsen

Über das Förderprogramm Digitalbonus.Niedersachsen des Landes Niedersachsen erhalten Unternehmen einen nicht rückzahlbaren Zuschuss von bis zu 10.000 Euro für Investitionen in digitale Hard- und Software sowie in IT-Sicherheit. Ziel ist es, neue Digitalisierungsprozesse in kleinen und mittleren Unternehmen in Niedersachsen anzustoßen und die Umsetzung von bereits laufenden Prozessen zu beschleunigen.

Als autorisiertes Beratungsunternehmen übernehmen wir für Sie nicht nur die Antragstellung für die Förderung, sondern beraten, beschaffen und implementieren die dafür notwendige IT-Infrastruktur.

Digitalbonus Niedersachsen

 

Kontakt

Telefon:

Sie haben Fragen? Wir helfen Ihnen gerne! Rufen Sie uns einfach an!

0531 - 180 59 300

0511 - 98 63 10 - 55

0391 - 25 19 08 - 36

Formular:

Vorzugsweise schicken Sie uns direkt HIER Ihre unverbindliche Anfrage!

News-Feed

Netzwerk News

KfW-Corona-Hilfe: Verbesserte Kreditbedingungen beim KfW-Schnellkredit

KfW-Corona-Hilfe: Verbesserte Kreditbedingungen beim KfW-Schnellkredit Ab sofort können alle Unternehmen den KfW-Schnellkredit beantragen. Abhängig von…

AGV Corona Update 17

AGV Corona Update 17 Im Corona Update 17 wollen wir Sie um Ihre Meinung bitten. Wie…

AGV Corona Update 16

AGV Corona Update 16 Die Corona-Infektionszahlen in Deutschland steigen und auch in der Region geht…

Bund & Land